Wundersame Welten: Schmetterlinge formieren sich in Form eines Fraktals, einem unendlich fortsetzbaren Muster. Schlange, Jaguar, Kolibri und Adler symbolisieren Ordnung, Leben, Chaos, Tod. Die Dame trägt einen Wolfspelz, der Wolf einen Schafspelz, das Schaf Menschenhaut. Pinguine ballern mit Bildzitaten um sich herum. Pilze schweben frei im Raum. Und ein Eichhörnchen erklimmt einen Baum, dessen Wurzeln in ein Herz münden.

Vom 12. Juli bis zum 7. August 2015 habe ich in der Galerie Art Supplement in Göttingen meine Bilder ausgestellt. Die Ausstellung war für mich ein voller Erfolg: Bei der Eröffnung habe ich meinen Pendelbaum-Text vorgelesen, begleitet von Daniel an der Gitarre. Die kleinen Büchlein hierzu, die ich für die Ausstellung in einer Kleinstauflage angefertigt hatte, sind sehr gut angekommen und auch sonst habe ich viel positive Resonanz (u.a. in Form roter Punkte) bekommen – das macht Mut weiterzumachen. Danke an alle, die da waren!

Ausstellungseröffnung

Facebooktwittergoogle_plus